Sprache der Website wählen

Ist eine Wahl zwischen SEO und SEA notwendig?

Welche Position Sie bei einer Suchanfrage über eine Suchmaschine einnehmen, ist kein Zufallsprodukt. Rankings unterliegen einer stetigen SEO Entwicklung.

Offensichtlich stehen SEO und SEA in Konkurrenz zueinander. So ärgern sich viele Seitenbetreiber, dass Sie gemeinsam mit einer Agentur eine SEO-Kampagne mühsam erarbeitet haben, das beste Ranking trotzdem durch bezahlte SEA-Maßnahmen erreicht wird. Im Gegenzug ist es kaum lukrativ, permanent Werbeanzeigen über Google AdWords zu schalten und die SEO zu ignorieren.

Verstehen Sie die beiden Varianten SEO und SEA hingegen als zwei relevante Maßnahmen des Online-Marketings, die Sie parallel zueinander voranbringen sollten. Hierbei nutzen Sie einen grundlegenden, systematischen Unterschied:

SEO ist grundsätzlich kostenlos, jeder Seitenbetreiber kann mit den richtigen Maßnahmen ohne teure Ausgaben Top-Positionen erreichen. SEO wirkt langfristig und kann einige Wochen oder Monate in Anspruch nehmen, bis die gewünschten Positionen erreicht wurden.
SEA wirkt akut und gibt Ihnen tagesaktuell die Möglichkeit, auf Top-Positionen für bestimmte Suchworte zu bieten. Dies lohnt sich beispielsweise für neue Produkte oder besondere Aktionen. Durch das Bidding zahlen Sie jedoch für die Suchmaschinenwerbung Geld.

Tags